Privacy policy.

English
Deutsch
English

XILLIX GmbH would like to promote user confidence in the Web and is therefore laying out its policy for handling personal data. The following section will show you what information we collect for what purposes and how we use it.
The Privacy Policy contains special instructions for applicants as well as general information both for the applicants as well as other visitors to our website.
It is a matter of course for us to deal with your data carefully and to treat it as confidential. We therefore ask you to send us only serious applications and to check attached files in advance for viruses etc. before you forward them to us.

Contents

1. Objective and responsibility
2. General information regarding data processing and legal bases
3. Security measures
4. Disclosure of data to third parties and third-party suppliers
5. Purpose and scope of the processing of applicant data
6. Transfer of applicant data
7. Type of transmission of applications
8. Retention and deletion of applicant data
9. Contact
10. Collection of access data
11. Cookies and audience measurement
12. Social media buttons and links
13. Web analysis by Matomo (formerly PIWIK)
14. Integration of third-party services and content
15. Rights of users
16. Deletion of data
17. Right to object
18. Changes to the privacy policy


1. Objective and responsibility

  1. This Privacy Policy informs you about the type, scope, and purpose of the processing of personal data within our website and associated websites, functions, and content (hereinafter jointly referred to as “online offer” or “website”). This Privacy Policy is applicable regardless of the domains, systems, platforms, and devices (for example desktop or mobile) on which the online offer is running.
  2. The provider of online content, and therefore legally responsible for data privacy, is XILLIX GmbH Hauptstr. 2, 77704 Oberkirch, Germany, e-mail: nfxllx (hereinafter referred to as “we” or “us”). For details of representatives and more contact options, please refer to our masthead:
    https://www.xillix.eu/xillix-en/imprint/index.php.
  3. Our data privacy officer can be contacted at the e-mail address: dtprvcyxllx.
  4. The term “users” used in the following includes the applicant as well as other website visitors. All terms used such as “applicants” are to be understood as gender-neutral.

2. General information regarding data processing and legal bases

  1. We process the personal data of users strictly in compliance with the relevant data protection laws. This means that the data of users will only be processed if this is permitted by law, i.e., in particular, if data processing is required in order for us to perform our contractual services (e.g. process an order) and online services, where it is prescribed by law, if we have the consent of the user or if processing is based on our legitimate interests (i.e. our interest in the analysis, optimization and economic operation and security of our online service in terms of Art. 6 (1) (f) GDPR and, until the GDPR applies, on the basis of Section 15 (3) of the German Telemedia Act (TMG)), particularly with regard to measuring coverage, creating profiles for advertising and marketing purposes, collecting access data and the use of services of third-party providers.
  2. With regard to the processing of personal data on the basis of the General Data Protection Regulation (GDPR), the legal basis regarding consent is Art. 6 (1) (a) and Art 7 GDPR, the legal basis for processing in order to perform our services and contractual activities is Art. 6 (1) (b) GDPR, the legal basis for processing in order to fulfill our statutory duties is Art. 6 (1) (c) GDPR and the legal basis for processing to maintain our legitimate interests is Art. 6 (1) (f) GDPR.
  3. Irrespective of the aforementioned purposes, we also process your contact data (particularly your name, address and email address) within the legally permissible scope for marketing and advertising purposes, i.e. for example in order to send you information about our products, our company, special offers or events. Finally, if we have obtained your contact data in the context of a business event, a business meeting (e.g. by exchanging business cards) or an order, we also process them to manage our business contacts and transfer them to our CRM system (customer relationship management system).
  4. As we have a legitimate economic interest in maintaining contacts established in the course of conducting business beyond the first contact, to use the same to establish a business relationship and to maintain contact with the respective persons for this purpose, the aforementioned processing of your personal data is performed on the basis of Art. 6 (1) (f) GDPR.

3. Security measures

  1. We take organizational, contractual, and technical security measures in accordance with the state of the art in order to ensure that the provisions of the data privacy laws are complied with and to ensure that the data processed by us is protected from accidental or intentional manipulation, loss, destruction, or access by unauthorized persons.
  2. The security measures include, in particular, the encrypted transfer of data between your browser and our server.

4. Disclosure of data to third parties and third-party suppliers

  1. Forwarding of data to third parties only takes place within the framework of the legal guidelines. We forward the data of users to third parties only if this is necessary, for example, for billing purposes or for other purposes if these are necessary in order to fulfill our contractual obligations vis-à-vis the users.
  2. If we use subcontractors in order to provide our services, we will take appropriate legal measures and appropriate technical and organizational measures for the protection of personal data in accordance with the relevant statutory provisions.
  3. If content, tools, or other resources from other suppliers (hereinafter jointly referred to as “third-party suppliers”) are used within the framework of this Privacy Policy and the third-party supplier is located in a third country, it is to be assumed that a data transfer into the countries of the third-party supplier takes place.
  4. Third countries are countries in which the GDPR is not directly applicable, i.e., in principle, countries outside the European Union (EU) or the European Economic Area (EEA).
  5. The transfer of data to third countries is carried out if an adequate level of protection for the data, user consent, or otherwise legal permission exists.

5. Purpose and scope of the processing of applicant data

  1. We process applicant data only for the purpose and within the framework of the application procedure in accordance with the legal requirements. The processing of applicant data is carried out in order to fulfill our contractual obligations and on the basis of our legitimate interests, as well as the interests of the applicant in the implementation of a rapid and effective application process.
  2. The application process requires that applicants provide us with the applicant data. The required applicant data is marked as such in our secure online form. This includes the their personal information, postal and contact addresses, and documents belonging to the application such as a cover letter, résumé, and references. Furthermore, applicants may voluntarily provide us with additional information. Upon transmission of the application to us, the applicant consents to the processing of their data for the purposes of the application procedure according to the manner and scope set out in this Privacy Policy.

6. Transfer of applicant data

  1. In general, we do not pass on applicant data to third parties. In the context of the application process, however, we may receive support from external service providers or other companies within our group. In this case, the service provider may also process data of the applicant. The service providers process the data of the applicant only on our behalf and on the basis of contractual obligations that stipulate compliance with the agreed-upon organizational and technical measures.
  2. Furthermore, a transfer of applicant data may also occur if a position has been expressly advertised by several companies within our group, i.e. the application procedure is carried out by several companies.
  3. In all other cases, we ask the applicant for permission before we share their data.

7. Type of transmission of applications

  1. Applicants can submit their applications to us by using the contact form on our website. The data is transmitted in encrypted form to us in accordance with the state of the art of technology.
  2. Alternatively, applicants can submit their applications to us via e-mail. In this case, however, we note that e-mails are not sent in encrypted form. We can therefore assume no responsibility for the transmission path of the application between the sender and receipt on our server. For this reason, we recommend using the online form.
  3. Rather than the application via the online form or e-mail, applicants still have the opportunity to submit their application by mail.

8. Retention and deletion of applicant data

  1. In the case of a successful application, the data provided to us by the applicant can be further processed by us for the purposes of employment.
  2. Otherwise, if the application for a position is not successful, the data of the applicant will be deleted. The data of the applicant will also be deleted if an application is withdrawn, which the applicant is entitled to do at any time.
  3. The deletion will be carried out, subject to a justified revocation of the applicant, after the expiry of a period of six months so that we can answer any follow-up questions regarding the application and meet our obligations of proof arising from the General Act on Equal Treatment (AGG).

9. Contact

  1. When a user makes contact with us (using the contact form, by email, in the context of an order or, for example, by exchanging business cards), the user’s information is processed for the purpose of processing the contact request and responding to the inquiry.
  2. The data of users may be stored in our customer relationship management system (“CRM system”) or similar inquiry organization systems for the further maintenance of the business relationship and, as commercial correspondence, must be kept for six years, due to statutory requirements, and, in the case of statutory tax relevance, for a period of ten years.

10. Collection of access data

  1. Log file information is collected by the provider solely as part of monitoring.
  2. For security reasons (e.g. for the elucidation of abuse or fraud), log file information is stored for a maximum of seven days and then deleted. Data whose further retention is required for evidential purposes is excluded from deletion until the final clarification of the respective incident.

11. Cookies and audience measurement

  1. Cookies are pieces of information that are transferred to the Web browser of the user by our Web server or third-party Web servers and stored there for subsequent retrieval. Cookies can be small files or other types of information storage. Users are notified about the use of cookies within the framework of pseudonymous audience measurement within this Privacy Policy.
  2. If users do not want cookies to be stored on their computer, they are asked to disable the corresponding option in the system settings of their browser. Stored cookies can be deleted in the system settings of the browser. The exclusion of cookies can lead to functional limitations of this online offer.
  3. You can object to the use of cookies that serve the purpose of audience measurement and advertising via the deactivation page of the Network Advertising Initiative (http://optout.networkadvertising.org/) and, in addition, the US website (http://www.aboutads.info/choices) or the European website (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/).
Necessary cookies
These cookies are essential for the website's functionality and therefore cannot be disabled.
WSESSIONID
Duration of storageSession
Necessary standard cookie to use with PHP session data.
hideCookieNotice
Duration of storageUp to 30 days depending on the selection.
Saves that the cookie or data protection notice is not displayed again each time you access the site.
allowLoadExternRessources
Duration of storageUp to 30 days depending on the selection.
Remembers the user decision whether external components may be loaded automatically.
allowTracking
Duration of storageUp to 30 days depending on the selection.
Remembers the user decision that visitor behaviour may be tracked.
Marketing/tracking cookies
These cookies are used for marketing purposes and analyse your visitor behaviour.
_pk_ref.xxx
Duration of storage6 months
This cookie is used as a reference to the anonymous tracking session on the site.
_pk_ses.xxx
Duration of storage30 minutes
Stores data for the visit temporarily.
_pk_testcookie..undefined
Duration of storageSession
Checks whether the visitor's browser supports cookies.
_pk_testcookie.xxx
Duration of storageSession
Checks whether the visitor's browser supports cookies.



12. Web analysis by Matomo (formerly PIWIK)

  1. Extent of personal data processing:
    On our website, we use the open-source software tool Matomo (formerly PIWIK) to analyze the surfing behavior of our users. The software places a cookie on the user’s computer (regarding cookies, see above). If individual pages of our website are accessed, the following data is stored:
    (1) two bytes of the IP address of the accessing system of the user
    (2) the website accessed
    (3) the website from which the user accessed the website (referrer)
    (4) the subpages of the website that are accessed
    (5) the duration of the visit to the website
    (6) the frequency of access to the website
    The software used for this purpose runs exclusively on the servers of our website. Users’ personal data is stored there only. The data is not disclosed to third parties.
  2. Legal basis for processing personal data:
    The legal basis for the processing of personal data of the user is Article 6, Paragraph 1, Subparagraph F, of the GDPR.
  3. Purpose of data processing and legitimate interest:
    Processing the personal data of users makes it possible for us to analyze the surfing behavior of our users. The data gained through this analysis allows us to compile information about the use of the individual components of our website. This helps us to continually improve our website and make it more user-friendly. In these purposes, we also have a legitimate interest in processing the data according to Article 6, Paragraph 1, Subparagraph F, of the GDPR. Anonymizing the IP address sufficiently takes into account the users’ interest in protecting their personal data.
    You will find more information about the privacy settings of the Matomo software at the following link: https://matomo.org/docs/privacy/

13. Social media buttons and links

  1. The links/buttons to social networks and platforms (hereinafter referred to as “social media”) used within our online offer do not create a connection between social networks and the users until users click on the links/buttons and the respective networks, or their websites, are accessed. This function corresponds to the operation of a regular online link.
  2. The following diagram provides an overview of the linked social media providers, along with links to their respective privacy policies, which contain more information about the processing of data and, in some cases already mentioned here, objection options (so-called opt-out):

14. Integration of third-party services and Content

  1. Within our online offer, and on the basis of our legitimate interests (i.e. interest in the analysis, optimization, and economic operation of our online offer within the meaning of Article 6, Paragraph 1, Subparagraph F, of the GDPR), we use content or service offerings from third-party suppliers to embed their contents and services such as videos or fonts (hereinafter referred to uniformly as “content”). This always requires that the third-party supplier of the content learn the IP address of the user, because the content can not be sent to the browser without the IP address. The IP address is therefore required for the presentation of that content. We strive to use only such content whose respective provider only uses IP addresses for delivery of the content. Furthermore, third-party suppliers may also use so-called pixel tags (invisible graphics, also known as “Web beacons”) for statistical and marketing purposes. Through the pixel tags, information such as visitor traffic on the pages of this website can be evaluated. The pseudonymous information may also be stored in cookies on the device of the user and may contain, among other things, technical information about the browser and operating system, referring websites, visit time, and other information about the use of our online offer; the information can also be connected with other information from other sources.
  2. The following diagram provides an overview of third-party suppliers and their content, along with links to their respective privacy policies, which contain more information about the processing of data and, in some cases already mentioned here, objection options (the so-called opt-out):

15. Rights of users

  1. Users have the right to request, free of charge, to receive information about the personal data that we have stored about them. In addition, users have the right to correct incorrect data, to limit the processing and deletion of their personal data, if applicable, to assert their right to data portability, and, in the case of suspicion of unlawful data processing, to file a complaint with the competent supervisory authority (the data privacy office in the German state of Baden-Württemberg, Königstrasse 10a, 70025 Stuttgart, Germany).
  2. Users can also, in general with future effect, withdraw their consent without giving reasons.

16. Deletion of data

  1. The data stored on our servers will be deleted as soon as it is no longer required for its intended purpose and the deletion does not violate any statutory retention obligations. If the data of the user cannot be deleted because it is required for other purposes permitted by law, the processing of this data is restricted, which means that the data is locked and cannot be used for other purposes. This applies, for example, to user data that must be retained for commercial or tax reasons.
  2. In accordance with the legal requirements, retention is carried out for six years pursuant to Section 257, Paragraph 1, of the German Commercial Code (trade books, inventories, opening balances, annual financial statements, business letters, receipts, etc.) and for ten years pursuant to Section 147, Paragraph 1, of the German Fiscal Code (books, records, financial reports, receipts, trade and business letters, tax-related documents, etc.).

17. Right to object
Users can object to the future processing of their personal data in accordance with the statutory provisions at any time without giving reasons. The objection may relate, in particular, to processing for purposes of direct marketing.

18. Changes to the privacy policy

  1. We reserve the right to amend the Privacy Policy in order to adapt it to changing legal situations or if changes are made to the service and data processing. However, this only applies with regard to explanations of data processing. If user consent is required or if components of the Privacy Policy contain provisions governing the contractual relationship with the users, the changes are made only with the consent of the user.
  2. Users are asked to regularly inform themselves about the contents of the Privacy Policy.
Deutsch

XILLIX GmbH möchte das Vertrauen der Nutzer in das Web fördern und legt aus diesem Grund den Umgang mit personenbezogenen Daten offen. Nachfolgend erfahren Sie, welche Informationen zu welchen Zwecken wir sammeln und wie wir mit ihnen verfahren.
Die Datenschutzerklärung enthält spezielle Hinweise für Bewerber sowie allgemeine Angaben, die sowohl für die Bewerber, als auch übrige Besucher unseres Onlineangebotes gelten.
Da es für uns selbstverständlich ist, mit Ihren Daten sorgfältig umzugehen und diese vertraulich zu behandeln, dürfen wir Sie bitten, uns nur ernstgemeinte Bewerbungen zu senden und angehängte Dateien im Vorfeld auf Viren, etc. zu prüfen, bevor Sie diese an uns weiterleiten.

Inhaltsverzeichnis

1. Zielsetzung und Verantwortlichkeit
2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen
3. Sicherheitsmaßnahmen
4. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter
5. Zweck und Umfang der Verarbeitung von Bewerberdaten
6. Weitergabe von Bewerberdaten
7. Art der Übermittlung von Bewerbungen
8. Aufbewahrung und Löschung von Bewerberdaten
9. Kontaktaufnahme
10. Erhebung von Zugriffsdaten
11. Cookies & Reichweitenmessung
12. Social-Media-Buttons und Links
13. Webanalyse durch Matomo (ehemals PIWIK)
14. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter
15. Rechte der Nutzer
16. Löschung von Daten
17. Widerspruchsrecht
18. Änderungen der Datenschutzerklärung


1. Zielsetzung und Verantwortlichkeit

  1. Diese Datenschutzerklärung klärt Sie über die Art, den Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten innerhalb unseres Onlineangebotes und der mit ihm verbundenen Webseiten, Funktionen und Inhalte (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als "Onlineangebot" oder "Website") auf. Die Datenschutzerklärung gilt unabhängig von den verwendeten Domains, Systemen, Plattformen und Geräten (z. B. Desktop oder Mobile) auf denen das Onlineangebot ausgeführt wird.
  2. Anbieterin des Onlineangebotes und datenschutzrechtlich verantwortlich, ist die XILLIX GmbH Hauptstr. 2, 77704 Oberkirch, Germany, e-mail: nfxllx (nachfolgend bezeichnet als "wir" oder "uns"). Für Angaben zum Vertreter und weitere Kontaktmöglichkeiten verweisen wir auf unser Impressum:
    https://www.xillix.eu/xillix-en/imprint/index.php.
  3. Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter der E-Mailadresse: dtprvcyxllx.
  4. Der nachfolgend verwendete Begriff "Nutzer" umfasst sowohl die Bewerber, als auch andere Websitebesucher. Alle verwendeten Begrifflichkeiten, wie z.B. "Bewerber" sind geschlechtsneutral zu verstehen.

2. Grundsätzliche Angaben zur Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen

  1. Wir verarbeiten personenbezogene Daten der Nutzer nur unter Einhaltung der einschlägigen Datenschutzbestimmungen. Das bedeutet die Daten der Nutzer werden nur bei Vorliegen einer gesetzlichen Erlaubnis verarbeitet. D.h., insbesondere wenn die Datenverarbeitung zur Erbringung unserer vertraglichen Leistungen (z.B. Bearbeitung von Aufträgen) sowie Online-Services erforderlich, bzw. gesetzlich vorgeschrieben ist, eine Einwilligung der Nutzer vorliegt, als auch aufgrund unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb und Sicherheit unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, bzw. bis zur Geltung der DSGVO auf Grundlage des § 15 Abs. 3 TMG), insbesondere bei der Reichweitenmessung, Erstellung von Profilen zu Werbe- und Marketingzwecken sowie Erhebung von Zugriffsdaten und Einsatz der Dienste von Drittanbietern.
  2. Im Hinblick auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten auf Grundlage der Datenschutzverordnung (DSGVO), weisen wir darauf hin, dass die Rechtsgrundlage der Einwilligungen Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, und die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO ist.
  3. Ungeachtet der vorstehenden Zwecke verarbeiten wir im Rahmen des gesetzlich Zulässigen Ihre Kontaktdaten (insbesondere Name, Anschrift, E-Mail-Adresse) darüber hinaus zu Marketing- und Webezwecken, d.h. bspw. um Ihnen Informationen zu unseren Produkten, unserem Unternehmen, Angeboten oder Veranstaltungen zukommen zu lassen. Schließlich verarbeiten wir Ihre Kontaktdaten auch zur Pflege unserer Geschäftskontakte, wenn wir diese im Rahmen einer geschäftlichen Veranstaltung, im Rahmen eines geschäftlichen Termins (bspw. durch Austausch von Visitenkarten) oder im Rahmen eines Auftrags erhalten haben, und übertragen diese in das von uns genutzte CRM-System (Customer-Relationship-Management-System).
  4. Da wir ein berechtigtes wirtschaftliches Interesse daran haben, im Rahmen des Geschäftsverkehrs entstandene Kontakte auch über den Erstkontakt hinaus zu pflegen, zum Aufbau einer Geschäftsbeziehung zu nutzen und hierfür mit den Betroffenen in Kontakt zu bleiben, erfolgt die vorgenannte Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

3. Sicherheitsmaßnahmen

  1. Wir treffen organisatorische, vertragliche und technische Sicherheitsmaßnahmen entsprechend dem Stand der Technik, um sicherzustellen, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze eingehalten werden und um damit die durch uns verarbeiteten Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen.
  2. Zu den Sicherheitsmaßnahmen gehört insbesondere die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unserem Server.

4. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

  1. Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. für Abrechnungszwecke notwendig ist oder für andere Zwecke, wenn diese notwendig sind, um unsere vertraglichen Verpflichtungen gegenüber den Nutzern zu erfüllen.
  2. Sofern wir Subunternehmer einsetzen, um unsere Leistungen bereitzustellen, ergreifen wir geeignete rechtliche Vorkehrungen sowie entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen, um für den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu sorgen.
  3. Sofern im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Inhalte, Werkzeuge oder sonstige Mittel von anderen Anbietern (nachfolgend gemeinsam bezeichnet als "Drittanbieter") eingesetzt werden und deren genannter Sitz sich in einem Drittland befindet, ist davon auszugehen, dass ein Datentransfer in die Sitzstaaten der Drittanbieter stattfindet.
  4. Als Drittstaaten sind Länder zu verstehen, in denen die DSGVO kein unmittelbar geltendes Recht ist, d.h. grundsätzlich Länder außerhalb der EU, bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums.
  5. Die Übermittlung von Daten in Drittstaaten erfolgt entweder, wenn ein angemessenes Datenschutzniveau, eine Einwilligung der Nutzer oder sonst eine gesetzliche Erlaubnis vorliegt.

5. Zweck und Umfang der Verarbeitung von Bewerberdaten

  1. Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtungen und auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, als auch der Interessen der Bewerber an der Durchführung eines schnellen und effektiven Bewerbungsverfahrens.
  2. Das Bewerbungsverfahren setzt voraus, dass Bewerber uns die Bewerberdaten mitteilen. Die notwendigen Bewerberdaten sind in unserem Onlineformular als solche gekennzeichnet. Hierzu gehören die Angaben zur Person, Post- und Kontaktadressen und die zur Bewerbung gehörenden Unterlagen, wie Anschreiben, Lebenslauf und die Zeugnisse. Daneben können uns Bewerber freiwillig zusätzliche Informationen mitteilen. Mit der Übermittlung der Bewerbung an uns, erklären sich die Bewerber mit der Verarbeitung ihrer Daten zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens entsprechend der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Art und Umfang einverstanden.

6. Weitergabe von Bewerberdaten

  1. Wir geben die Bewerberdaten grundsätzlich nicht an Dritte weiter. Wir können jedoch im Rahmen der Bewerbungsverfahren von externen Dienstleistern oder anderen Unternehmen innerhalb unseres Konzerns unterstützt werden. Hierbei können die Dienstleister auch Daten der Bewerber verarbeiten. Die Dienstleister verarbeiten die Daten der Bewerber nur in unserem Auftrag und auf Grundlage von vertraglichen Verpflichtungen, die eine Einhaltung der vereinbarten organisatorischen und technischen Maßnahmen vorsehen.
  2. Eine Weitergabe der Bewerberdaten kann ferner erfolgen, falls eine Stelle ausdrücklich von mehreren Unternehmen innerhalb unseres Konzernverbundes ausgeschrieben wurde, d.h. das Bewerbungsverfahren von mehreren Unternehmen durchgeführt wird.
  3. In allen anderen Fällen, fragen wir die Bewerber um Erlaubnis, bevor wir deren Daten weitergeben.

7. Art der Übermittlung von Bewerbungen

  1. Bewerber können uns ihre Bewerbungen mittels des Kontaktformulars auf unserer Website übermitteln. Die Daten werden entsprechend dem Stand der Technik verschlüsselt an uns übertragen.
  2. Alternativ können Bewerber uns ihre Bewerbungen via E-Mail übermitteln. Hierbei bitten wir jedoch zu beachten, dass E-Mails nicht verschlüsselt versendet werden. Wir können daher für den Übertragungsweg der Bewerbung zwischen dem Absender und dem Empfang auf unserem Server keine Verantwortung übernehmen und empfehlen daher das Online-Formular zu nutzen.
  3. Statt der Bewerbung über das Online-Formular und E-Mail, steht den Bewerbern weiterhin die Möglichkeit zur Verfügung, uns die Bewerbung auf dem Postweg zuzusenden.

8. Aufbewahrung und Löschung von Bewerberdaten

  1. Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten, können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns weiterverarbeitet werden.
  2. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht. Die Daten der Bewerber werden ebenfalls gelöscht, wenn eine Bewerbung zurückgezogen wird, wozu die Bewerber jederzeit berechtigt sind.
  3. Die Löschung erfolgt, vorbehaltlich eines berechtigten Widerrufs der Bewerber, nach dem Ablauf eines Zeitraums von sechs Monaten, damit wir etwaige Anschlussfragen zu der Bewerbung beantworten und unseren Nachweispflichten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG) genügen können.

9. Kontaktaufnahme

  1. Bei der Kontaktaufnahme mit uns (per Kontaktformular, E-Mail im Rahmen eines Auftrags oder bspw. beim Austausch von Visitenkarten) werden die Angaben des Nutzers zur Bearbeitung der Kontaktanfrage und deren Abwicklung verarbeitet.
  2. Die Angaben der Nutzer können zur weiteren Pflege der Geschäftsbeziehung in unserem Customer-Relationship-Management System ("CRM System") oder vergleichbarer Anfragenorganisation gespeichert werden und müssen aufgrund gesetzlicher Vorgaben als Geschäftsbriefe für 6 Jahre und im Fall gesetzlich vorgegebener steuerrechtlicher Relevanz für 10 Jahre gespeichert werden.

10. Erhebung von Zugriffsdaten

  1. Logfile-Informationen werden lediglich von dem Provider im Rahmen des Monitorings erfasst.
  2. Logfile-Informationen werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

11. Cookies & Reichweitenmessung

  1. Cookies sind Informationen, die von unserem Webserver oder Webservern Dritter an die Web-Browser der Nutzer übertragen und dort für einen späteren Abruf gespeichert werden. Bei Cookies kann es sich um kleine Dateien oder sonstige Arten der Informationsspeicherung handeln. Über den Einsatz von Cookies im Rahmen pseudonymer Reichweitenmessung werden die Nutzer im Rahmen dieser Datenschutzerklärung informiert.
  2. Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, werden sie gebeten die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren. Gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.
  3. Sie können dem Einsatz von Cookies, die der Reichweitenmessung und Werbezwecken dienen, über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die US-amerikanische Webseite (http://www.aboutads.info/choices) oder die europäische Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.
Notwendige Cookies
Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite notwendig und können deshalb auch nicht abgewählt werden.
WSESSIONID
SpeicherdauerSitzung
Notwendiges Standardcookie, um mit PHP-Session-Daten zu nutzen.
hideCookieNotice
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Speichert, dass der Cookie- bzw. Datenschutzhinweis nicht bei jedem Aufruf erneut angezeigt wird.
allowLoadExternRessources
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Merkt sich die Benutzerentscheidung, ob externe Komponenten automatisch geladen werden dürfen.
allowTracking
SpeicherdauerJe nach Auswahl bis zu 30 Tage
Merkt sich die Benutzerentscheidung, dass Besucherverhalten getrackt werden darf.
Marketing-/Tracking Cookies
Diese Cookies dienen Marketingzwecken und analysieren Ihr Besucherverhalten.
_pk_ref.xxx
Speicherdauer6 Monate
Dieses Cookie wird als Referenz zur anonymen Tracking-Session auf der Seite eingesetzt.
_pk_ses.xxx
Speicherdauer30 Minuten
Speichert Daten für den Besuch zwischen.
_pk_testcookie..undefined
SpeicherdauerSitzung
Überprüft, ob der Browser des Besuchers Cookies unterstützt.
_pk_testcookie.xxx
SpeicherdauerSitzung
Überprüft, ob der Browser des Besuchers Cookies unterstützt.



12. Webanalyse durch Matomo (ehemals PIWIK)

  1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten:
    Wir nutzen auf unserem Online-Angebot das Open-Source-Software-Tool Matomo (ehemals PIWIK) zur Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Die Software setzt ein Cookie auf dem Rechner der Nutzer (zu Cookies siehe bereits oben). Werden Einzelseiten unserer Website aufgerufen, so werden folgende Daten gespeichert:
    (1) Zwei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems des Nutzers
    (2) Die aufgerufene Webseite
    (3) Die Website, von der der Nutzer auf die aufgerufene Webseite gelangt ist (Referrer)
    (4) Die Unterseiten, die von der aufgerufenen Webseite aus aufgerufen werden
    (5) Die Verweildauer auf der Webseite
    (6) Die Häufigkeit des Aufrufs der Webseite
    Die Software läuft dabei ausschließlich auf den Servern unserer Webseite. Eine Speicherung der personenbezogenen Daten der Nutzer findet nur dort statt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte erfolgt nicht.
  2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:
    Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  3. Zweck der Datenverarbeitung und berechtigtes Interesse:
    Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten der Nutzer ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Wir sind in durch die Auswertung der gewonnen Daten in der Lage, Informationen über die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Webseite zusammenzustellen. Dies hilft uns dabei unsere Webseite und deren Nutzerfreundlichkeit stetig zu verbessern. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse in der Verarbeitung der Daten nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Durch die Anonymisierung der IP-Adresse wird dem Interesse der Nutzer an deren Schutz personenbezogener Daten hinreichend Rechnung getragen.
    Nähere Informationen zu den Privatsphäreeinstellungen der Matomo Software finden Sie unter folgendem Link: https://matomo.org/docs/privacy/

13. Social-Media-Buttons und Links

  1. Die innerhalb unseres Onlineangebotes eingesetzten Links/Schaltflächen zu sozialen Netzwerken und Plattformen (nachfolgend bezeichnet als "Social-Media") stellen erst dann einen Kontakt zwischen sozialen Netzwerken und den Nutzern her, wenn Nutzer die Links/Schaltflächen anklicken und die jeweiligen Netzwerke, bzw. deren Webseiten aufgerufen werden. Diese Funktion entspricht der Wirkungsweise eines regulären Online-Links.
  2. Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht der verlinkten Social-Media-Anbietern, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

14. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

  1. Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO) Inhalts- oder Serviceangebote von Drittanbietern ein, um deren Inhalte und Services, wie z.B. Videos oder Schriftarten einzubinden (nachfolgend einheitlich bezeichnet als "Inhalte"). Dies setzt immer voraus, dass die Drittanbieter dieser Inhalte, die IP-Adresse der Nutzer wahrnehmen, da sie ohne die IP-Adresse die Inhalte nicht an deren Browser senden könnten. Die IP-Adresse ist damit für die Darstellung dieser Inhalte erforderlich. Wir bemühen uns nur solche Inhalte zu verwenden, deren jeweilige Anbieter die IP-Adresse lediglich zur Auslieferung der Inhalte verwenden. Drittanbieter können ferner so genannte Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als "Web Beacons" bezeichnet) für statistische oder Marketingzwecke verwenden. Durch die "Pixel-Tags" können Informationen, wie der Besucherverkehr auf den Seiten dieser Website ausgewertet werden. Die pseudonymen Informationen können ferner in Cookies auf dem Gerät der Nutzer gespeichert werden und unter anderem technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung unseres Onlineangebotes enthalten, als auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden können.
  2. Die nachfolgende Darstellung bietet eine Übersicht von Drittanbietern sowie ihrer Inhalte, nebst Links zu deren Datenschutzerklärungen, welche weitere Hinweise zur Verarbeitung von Daten und, z.T. bereits hier genannt, Widerspruchsmöglichkeiten (sog. Opt-Out) enthalten:

15. Rechte der Nutzer

  1. Nutzer haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die von uns über sie gespeichert wurden. Zusätzlich haben die Nutzer das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Einschränkung der Verarbeitung und Löschung ihrer personenbezogenen Daten, sofern zutreffend, Ihre Rechte auf Datenportabilität geltend zu machen und im Fall der Annahme einer unrechtmäßigen Datenverarbeitung, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (Der Landesbeauftragte für den Datenschutz Baden-Württemberg, Königstraße 10a, 70025 Stuttgart) einzureichen.
  2. Ebenso können Nutzer Einwilligungen, grundsätzlich mit Wirkung für die Zukunft, ohne Angaben von Gründen widerrufen.

16. Löschung von Daten

  1. Die bei uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten der Nutzer nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten der Nutzer, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
  2. Nach gesetzlichen Vorgaben erfolgt die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, Für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

17. Widerspruchsrecht
Nutzer können der künftigen Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten entsprechend den gesetzlichen Vorgaben jederzeit ohne Angaben von Gründen widersprechen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

18. Änderungen der Datenschutzerklärung

  1. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.
  2. Die Nutzer werden gebeten sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

DATA PROTECTION NOTICE

We use external components, such as Lead Forensics, which can be used to collect data about your usage behavior on our website. Data protection information